Andreas Pröve - bekannter Fotoreporter, Buchautor, Weltenbummler und seit einem Motorradunfall mit Anfang 20 querschnittsgelähmt - hat die AFS besucht. Mit im Gepäck: Seine Multimedia-Show "Indien - Abenteuer Ganges".

Den Weg in die LVR-Anna-Freud-Schule (AFAS) kennt er inzwischen gut, denn Pröve ist dort ein gern gesehener Gast; bringt er doch oft die große weite Welt in die vier Wände des PZs. So konnten wir bereits spannenden und äußerst beeindruckenden Vorträgen über seine Reisen im Rollstuhl durch Myanmar und zur Quelle des Mekong lauschen.

Am Montag, den 22. Januar, war es wieder soweit: Die Schüler*innen aus der Oberstufe und einer 10. Klasse der Ernst-Simons-Real-Schule hatten Gelegenheit, Pröves abenteuerliche Indien-Reise mitzueleben. Multimedial unterstützt folgten die jungen Gäste einer fesselnden 2.500 Kilometer langen Reise zu den Quellen des Ganges, dem heiligsten Fluss der Hindus - und das, was das Lebensziel eines jeden Hindu ist, unternimmt Andreas Pröve "mal eben" im Rollstuhl: Eine Pilgerreise von Kalkutta entlang des Ganges zu seinen Quellen im Himalaya.

Keine Frage: Beeindruckend. Vor allem aber machen die Geschichten Lust auf das Leben und die Welt da draußen.

 

Weiterführende Links:

Kultur an der AFS

Andreas Pröves Homepage

 

Text: WEC / KAP

Bildcredits: SCHM / AFS

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg

Förderschwerpunkt
körperliche und motorische
Entwicklung (SI + SII)

Ihr Draht
zur LVR-Anna-Freud-Schule
Sekretariat
anna-freud-schule@lvr.de
(0221) 55 40 46-0

> Aufnahmeteam Sek I
> Aufnahmeteam Sek II
> Praktikums-Vergabe

Regelschulberatung

Landesweite Beratungsstelle für inklusiv unterrichtende Schulen im Bildungsbereich Sek I und Sek II
Ausführliche Informationen >

Freiwilliges Soziales Jahr
Bundesfreiwilligendienst

an der AFS
Infos zur Arbeit an der AFS >