Im Rückblick wird das Schuljahr 2018-19 beleuchtet.Das Schuljahr 2018/19 liegt hinter uns. Wir schauen zurück und sagen Danke!

Die AFS sagt Danke!
Neben den erfolgreichen Abiturient*innen und Abgänger*innen aus der Jahrgangsstufe 10 haben zum Ende des Schuljahres 2018/19 geschätzte Kolleg*innen unsere Schule verlassen:

Zu Beginn des Jahres 2019 haben wir den langjährigen Schulleiter Ludwig Gehlen mit Ehrungen und Festen in den verdienten Ruhestand begleitet. Wir wünschen ihm an dieser Stelle nochmals von Herzen eine erfüllte Zeit.
Ihm folgten ihm Juli zwei weitere Urgesteine der LVR-Anna-Freud-Schule (AFS:) Alexandra Solbach und Michael Meier. Nicht zuletzt in ihren Tätigkeiten als Unter- und Mittelstufenkoordinator*in bzw. Schulleitungsmitglieder haben beide das Gesicht der AFS und unser buntes Schulleben geprägt. Wir danken beiden Kolleg*innen für die sehr engagierte Schulleitungstätigkeit und wünschen ihnen einen zufriedenen Ruhestand. Beide haben die LVR-Anna-Freud-Schule mitgestaltet und hinterlassen daher Spuren, die noch lange sichtbar sein werden.

Unserer sehr geschätzten Kollegin Sitah von Berchem danken wir ebenfalls herzlich für ihre Tätigkeit an der AFS. Sie zieht es nach Baden-Württemberg. In der Fachschaft Fachlehrer an Förderschulen haben Henrike Denk und Monika Kaiser sehr viel geleistet und bewegt. Leider konnten ihre Vertretungsverträge nicht verlängert werden.

Unsere Lehramtsanwärter*innen Markus Hellmann, Tim Heubel, Mira Hoffmann, Carmen Kotsalidis und Jeanette Nathansky haben ihre Referendarzeit Ende April erfolgreich abgeschlossen. Wir wünschen ihnen einen guten Einstieg in den Lehrerberuf.

Mit dem Schuljahres-Schlusspurt hat auch der Dienst der jungen Frauen und Männer im FSJ und BFD sowie für alle Angestellte im Pflegedienst geendet. Sie haben in vielfältiger Form die schulische Arbeit unterstützt. Wir verabschieden uns von Alexa Beutel, Lili Dick, Can Uzunhan, Kathi Heinen, Orlando Ferraz und Adem Alioglou.

Allen hier genannten Kolleg*nnen und Kollegen danken wir von Herzen für ihre Arbeit. Wir wissen, dass wir sie vermissen werden und wünschen ihnen für ihre jeweils neuen Lebensabschnitte alles nur erdenklich Gute!



Das Schulleben der LVR-Anna-Freud-Schule (AFS) hat sich auch 2018/19 von seiner aktiven und von Vielfalt geprägten Seite gezeigt, wie ein Blick in das News-Archiv verrät:

 

Abschlüsse 2018/19

20 Schüler*innen sind zum Abitur angetreten, alle 20 Abiturient*innen haben ihre Abiturzeugnisse erhalten. Herzlichen Glückwunsch!
Dieses Schuljahr ganz besonders gut: 4 Schüler*innen haben einen "Einserdurchschnitt" erreicht. Zwei Abiturient*innen haben zusätzlich das Latinum erhalten.

In der Jahrgangsstufe 10 haben sich 23 Schüler*innen erfolgreich den Zentralen Prüfungen 10 gestellt und dabei die folgenden Abschlüsse erhalten:
12 Schüler*innen haben die Fachoberschulreife und Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe erreicht; davon verbleiben 10 an der AFS und besuchen die gymnasiale Oberstufe. 7 Schüler*innen erlangten die Fachoberschulreife, 2 den Hauptschulabschluss nach Klasse 10.

 

Tablet-Klassen, Einsatz neuer Medien

Die bisherigen Klassen haben mit Erfolg und zur Zufriedenheit der Schüler*innen und Kolleg*nnen gearbeitet. Dennoch werden wir im kommenden Schuljahr in der Sekundarstufe I keine weiteren Tabletklassen einrichten. Stattdessen schärfen wir in den vorhandenen Tabletklassen unser didaktisches Konzept und erproben den Einsatz von elektronischen Schulbüchern. Außerdem werden in der kommenden Jahrgangsstufe EF und der Q1 vermehrt Tablets zum Einsatz kommen.

Mithilfe assistiver Technologien haben wir die Möglichkeit, im Rahmen des Nachteilsausgleichs Schüler*innen individuell zu fördern.
Den Sponsoren, wie zum Beispiel UPS-Deutschland oder der Marga und Walter Boll-Stiftung sei an dieser Stelle ein ganz herzlicher Dank ausgesprochen. Ohne deren Unterstützung wäre diese Projekte überhaupt nicht möglich.

Im Laufe des ersten Schulhalbjahres wird unser Schulträger, der Landschaftsverband Rheinland (LVR) außerdem ein flächendeckendes W-LAN installieren.
Bei aller Freude über diese Entwicklungsschritte sind wir uns unserer Verantwortung im Umgang mit neuen Medien bewusst und werden kontinuierlich unser Medienkonzept weiterentwickeln.

 

Logo des Netzwerk Berufswahlsiegel. Bild: www.netzwerk-berufswahlsiegel.de

Berufswahlsiegel

Drei Jahre nach der Erstzertifizierung für das Berufswahlsiegel im Jahr 2016 haben wir die Gelegenheit genutzt, um uns für die erste Rezertifizierung zu bewerben. Wir freuen uns, dass wir bei der feierlichen Verleihung des Berufswahlsiegel am 13.06.19 im Historischen Rathaus, an der auch Schüler, Eltern und Partner teilnahmen, das Berufswahlsiegel für nächsten fünf Jahre erneut erhalten haben. Begleitet wurde die Veranstaltung, in der zwei weitere Schulen zertifiziert wurden, von zwei Auftritten der AFS mit der Musikergruppe um das Globophon unter Leitung von Herrn Dehler. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Eltern und Partner, die bei der Zertifizierung mitgewirkt haben.

 

 

GemüseAckerdemie

Die Anna-Freud-Schule nahm im Schuljahr 2018/19 erstmalig an dem Bildungsprogramm GemüseAckerdemie teil. Am 25.03. ging es mit der ersten Pflanzung los. Das Team der GemüseAckerdemie hat gemeinsam mit der Klasse 6c sowie der Schulgarten-AG insgesamt 7 Beete im Schulgarten bepflanzt. Es wurden unterschiedlichste Samen ausgesät und zum Teil auch Jungpflanzen eingesetzt. Bereits im Vorfeld waren die Schüler*innen sehr gespannt und haben im Biounterricht Flatterbänder gegen Saatdiebe sowie Gemüseschilder gebastelt. Im Mai fand die zweite Pflanzung statt. Mittlerweile nehmen die Beete Gestalt an und das erste Gemüse konnte geerntet sowie verkauft werden.

 

 

 Schul-Musical

Am Donnerstag, den 09.05.2019, betrat der kleine Prinz die Bühne der AFS. Das diesjährige Schulmusical griff damit einen Klassiker aus der Feder des französischen Autors Antoine de Saint-Exupéry auf, dessen Botschaft von Freundschaft und Besinnung auf echte Werte sowie der Kritik an der Konsumgesellschaft in diesen Tagen brandaktuell ist.

Eine Foto-Galerie gibt es hier.

 

 Kulturabend 

"Let us entertain you!" – Das war das Motto des diesjährigen Kulturabends am 09. Juli, der traditionell von der Jahrgangsstufe Q1 veranstaltet wurde.
Mit breitem Theater-, Musik- und Unterhaltungsprogramm, Essen und Getränken sowie verschiedenen Kunstausstellungen stellten die Schüler*innen ihre über das Schuljahr vorbereiteten Projekte als "Kulturabend" im pädagogischen Zentrum der Anna-Freud-Schule vor. Die Stufe nutzt die Einnahmen für ihren Abiball im nächsten Jahr.

 

 

Globophon on Tour

Das Globophon ging auf Reise: AFS-Schüler*innen präsentierten "Hands Off-Music" mit dem selbst gebauten, barrierefreien Musikinstrument in Potsdam und Köln. Im Rahmen der Musikfestspiele Sanssouci trat das Quartett am Sonntag, den 16.06.19, gleich viermal in der Wissenschaftsetage des Bildungsforums auf. Die Fahrt nach Potsdam wurde gerahmt von zwei weiteren Auftritten in Köln bei der Verleihung des Berufswahlsiegels und in der Gronewaldschule im Rahmen einer Veranstaltung der Bezirksregierung "Integration durch ästhetische Bildung". Weiterlesen...

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Spielenacht und die Beachparty waren in diesem Jahr erneut gut besucht und wieder ein voller Erfolg.

Infos und Fotos zur Spielenacht und zur Beachparty!

Im Zuge dessen muss unbedingt das Engagement der Sporthelfer*innen genannt werden, die wesentlich zu Stimmung und Aktivität beigesteuert haben. Daher ist es auch sehr erfreulich, dass die Sporthelferausbildung 2018/19 fortgeführt werden konnte. Das tolle Engagement der Sporthelfer in den "Bewegten Pausen" und anderen Aktivitäten gehört inzwischen zum festen Programm der Schule.

 

Mehr hierzu...

 

 

Anna op jück

Die Schulgemeinde hat mit großem Aufwand wieder Ausflüge, Exkursionen, Klassen- und Jahrgangsstufenfahrten durchgeführt.

An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die die Reisen organisiert und betreut haben.
Diese Fahrten wären allerdings nicht möglich gewesen ohne das große Engagement unseres Fördervereins, der auch in diesem Jahr wieder mit erheblichen Summen und großem Arbeitseinsatz das Schulleben vielfältig gefördert hat. Dafür gilt dem Vorstand und namentlich Herrn Kolter und dem Kassenwart Herrn Denker für ihr großes ehrenamtliches Engagement unser ausdrücklicher Dank!

SMART-Tour 2019
Ein Blick in das Foto-Tagebuch der SMART-Tour 2019 auf unserer Webseite lohnt sich: Wer dieses Jahr nicht selbst und vor Ort im Sattel sitzen konnte, erhält somit Eindrücke, wie die Smart-Tour verlaufen ist, zu der am 04.06.19 wieder zahlreiche Jugendliche aus unterschiedlichen Schulen gemeinsam aufgebrochen sind. Weiterlesen...

Anna paddelt
Bei bestem Wetter im kühlen Nass paddeln – auf dem Brachelner See, auf der Rur und auf der Erft – das durften im Juni sechs Schüler*innen aus verschiedenen Jahrgangsstufen erleben. Weiterlesen...

 

Die Liste könnte sicherlich noch weiter ausgeführt werden. Weiteren Einblick bietet das News-Archiv.

 

Das AFS-Team wünscht der gesamten Schulgemeinde sowie Freunden und Förderern der AFS eine schöne und erholsame, unterrichtsfreie Zeit!

 

Text: KAP / GOB / MUD

Bildcredits: "Kalender" / "Danke": AFS/KAP. Tablet: KAP/AFS. "Logo Netzwerk Berufswahlsiegel:" www.netzwerk-berufswahlsiegel.de. "Ernte": GOB/AFS. "Der kleine Prinz": Original von Antoine de Saint-Exupéry (gemeinfrei); bearbeitet durch C. v. Schoenebeck. "Globophon": Theodor Neu / AFS. "SMART-TOUR": MAU / AFS.

 

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg

Förderschwerpunkt
körperliche und motorische
Entwicklung (SI + SII)

Regelschulberatung

Landesweite Beratungsstelle für inklusiv unterrichtende Schulen im Bildungsbereich Sek I und Sek II
Ausführliche Informationen >

Freiwilliges Soziales Jahr
Bundesfreiwilligendienst

an der AFS
Infos zur Arbeit an der AFS >