Der Mensch lernt lebenslänglich und bei jeder Gelegenheit. Besonders wertvoll und sinnbringend ist das aktive Erleben - und dafür gilt es, regelmäßig in die Welt "da draußen" einzutauchen.

Entsprechend haben außerschulische Lernorte, Ausflüge und Klassenfahrten einen hohen Stellenwert an der LVR-Anna-Freud-Schule - gerade als Förderschule für den Bereich KME mit Blick auf die oft eingeschränkte Mobilität unserer Schüler*innen. 

Neben dem Mobilitäts-Training in Kooperation mit den Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB) bereichern auch Klassenfahrten unser Schulleben. Davon können auch unsere Schüler*innen berichten. So finden in der Unter-, Mittel- und Oberstufe regelmäßig Klassenfahrten ins Um- und Ausland statt, z.B. nach London, Amsterdam oder Leipzig. Im Deutsch-Unterricht einige Briefe entstanden, die wir an dieser Stelle als Beispiel gesammelt haben:

 Briefe aus Belgien - Klassenfahrt der 5er

 

Text: KAP

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg