Koordination im Bereich der Aufnahme & Beschulung von Schülerinnen und Schülern mit erworbenen neurologischen Beeinträchtigungen


Zuständig: Fr. Moertter (pädagogischer Bereich), Fr. Dipl.-Psych. Ebert (neuropsychologischer Bereich)

Aufnahme und Beschulung:

•    Inhaltliche Ausrichtung und Begleitung des Aufnahmeprozesses bis zur endgültigen Aufnahme/Ablehnung von Schülerinnen und Schülern mit neurologisch erworbenen Beeinträchtigungen

•    Dokumentation erfolgter schulischer Maßnahmen und Fortschreibung (Frau Moertter),
Dokumentation erfolgter rehabilitativer Maßnahmen und Fortschreibung (Frau Ebert)

•    Einschätzung unterrichtlicher, therapeutischer und pflegerischer Erfordernisse und Rahmenbedingungen

Enge Zusammenarbeit (Beratung, Abstimmung und konzeptuelle Entwicklung) mit:

•    Schulleitung und Abteilungskoordinatoren
•    Aufnahmeteam / Leitung der Schüleraufnahme (Herr Ludwig)
•    Leitung der Pflege-und Therapieabteilung  (Frau Szabo, Frau Waltermann)
•    Schulärztin
•    Berufsberatung (Frau Schütz, Frau Schmitz)

Kontakt zu/Ansprechpartner u.a. für:

•    Internat
•    außerschulische Einrichtungen (z.B. P.I.A.)
•    Klinikschulen
•    Neurologische Behandlungszentren / Rehabilitationseinrichtungen
•    ggf. neurologische Arztpraxen und Kliniken


Weiterführende Links:

•    Hannelore-Kohl-Stiftung: Hilfe für schädelhirnverletzte Menschen und ihre Angehörigen

 

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg

Förderschwerpunkt
körperliche und motorische
Entwicklung (SI + SII)

Ihr Draht
zur LVR-Anna-Freud-Schule
Sekretariat
anna-freud-schule@lvr.de
(0221) 55 40 46-0

> Aufnahmeteam Sek I
> Aufnahmeteam Sek II
> Praktikums-Vergabe

Regelschulberatung

Landesweite Beratungsstelle für inklusiv unterrichtende Schulen im Bildungsbereich Sek I und Sek II
Ausführliche Informationen >

Freiwilliges Soziales Jahr
Bundesfreiwilligendienst

an der AFS
Infos zur Arbeit an der AFS >