Für Sueda und Suada aus der 7C ist es ein spannender Augenblick, genau wie für Schulleiterin Frau Goldschmidtböing, Physiotherapeut Herrn Welz und Klassenlehrer Herrn Tönnies, denn so eine Lieferung kommt nicht jeden Tag an der LVR-Anna-Freud-Schule an: Die beiden Schwestern bekommen heute zwei nagelneue Elektro-Falträder mit Pedelec-Technologie, die eine Unterstützung beim Strampeln bietet. Klar, dass sich direkt ein paar Schaulustige einfinden.

Neben der Freude über die knallroten Pedelecs herrscht bei den Zwillingen auch Aufregung vor. Völlig verständlich, da dies wirklich eine ganz neue Form der Fortbewegung für die beiden darstellt. Unter den ermunternden Augen der stolzen Eltern drehen die zwei vorsichtig und hochkonzentriert ihre ersten Runden auf dem Schulparkparkplatz.

„Genau richtig!“, findet Herr Keller, vom Zweiradhaus Keller, „Man muss sich langsam an die hohe Geschwindigkeit herantasten. Viele Jungs geben erstmal Vollgas - da sind Unfälle vorprogrammiert.“

Den nächsten Radtouren mit Familie und Freunden steht jetzt nichts mehr im Weg. Der Sommer kann für Suada und Sueda kommen!

Dank gebühren Herrn Welz für die Organisation und ganz besonders der Monsignore Dr. Heckenbach Stiftung, die all dies mit ihrer großzügigen Spende erst möglich gemacht haben. „Eine gut angelegte Investition für die motorische Entwicklung und Lebensfreude“ finden die Vorstände, Herr Zünkler, Herr Demel und Herr van den Brock, und dem können wir nur zustimmen.

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner-Erasmus+Schulen.jpg
  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg